Social Media

Suchen...

Deutschland & Welt

Exporte nach Russland im März 2022 auf ein Minimum gesunken

Foto: Depositphotos

Wiesbaden. Die deutschen Exporte in die Russische Föderation sind im März 2022 im Zuge des Kriegs in der Ukraine und der gegen Russland verhängten Sanktionen eingebrochen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, wurden Waren im Wert von 1,0 Milliarden Euro nach Russland exportiert, das waren 58,7 % weniger als im März 2021.

Im Februar 2022 waren die Exporte nach Russland noch um 16,7 % gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen. Große Rückgänge verzeichneten im März 2022 die Exporte von Maschinen, die gegenüber März 2021 um 73,6 % auf 165,8 Millionen Euro sanken, und die Exporte chemischer Erzeugnisse, die um 40,9 % auf 158,7 Millionen Euro zurückgingen.

PM/Destatis

Auch interessant

Deutschland & Welt

München. Das Gedränge auf den Autobahnen wird am kommenden Wochenende noch ein bisschen größer. Eine Reisewelle aus dem Norden überzieht die Autobahnen. In Hamburg,...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Für viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Deutschland gehören Überstunden zum Arbeitsalltag: Durchschnittlich 4,5 Millionen von ihnen haben im Jahr 2021 mehr gearbeitet, als...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. In der Fleischindustrie haben die 19 größten Betriebe mit 1 000 und mehr Beschäftigten im Jahr 2021 ein Viertel (24,5 %) des Umsatzes...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Seit Einführung der “Ehe für alle” im Jahr 2017 wurden 65.600 Ehen zwischen Menschen gleichen Geschlechts geschlossen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, gab...

Deutschland & Welt

Wiesbaden Fast acht Wochen nach dem Stichtag des Zensus 2022, dem 15. Mai 2022, liegt die Rücklaufquote bei der Gebäude- und Wohnungszählung bereits bei...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Der Dienstleistungssektor in Deutschland (ohne Finanz- und Versicherungsdienstleistungen) hat im April 2022 nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes real (preisbereinigt) 10,4 % und...

Anzeige