Social Media

Suchen...

Deutschland & Welt

FDP-Chef Christian Lindner verlangt sofortige Freigabe des Kindersports

Themenbild: Pixabay

Köln. Kindersport im Freien soll ab sofort unabhängig von der lokalen Inzidenz wieder möglich sein. Das forderte der Bundesvorsitzende der FDP, Christian Lindner, im Interview mit dem “Kölner Stadt-Anzeiger”.

“Sport im Freien muss für Kinder möglich sein. Das dient der Gesundheit”, sagte Lindner. Der FDP-Vorsitzende unterstützte zudem den Plan, Corona-Beschränkungen für geimpfte Menschen aufzuheben. Der Vorstoß berge zwar “enormes Konfliktpotenzial”: “Diesen Charaktertest muss unsere Gesellschaft bestehen”, sagte Lindner. Testbasierte Öffnungen könnten den Konflikt entschärfen: “Das eigene Lieblingsrestaurant wird nur überleben, wenn es öffnen kann.”

PM/Kölner Stadt-Anzeiger

Auch interessant

Deutschland & Welt

Münster. Nach einer Party am 3. September mit rund 380 Gästen in einem Club in Münster sind mittlerweile 72 Gäste mit dem Corona-Virus infiziert,...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Bei der Wahl zum 20. Deutschen Bundestag am 26. September 2021 hat jede Wählerin und jeder Wähler – wie bei den vorausgegangenen Bundestagswahlen...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Eingeschränkte Freizeit- und Reisemöglichkeiten, Homeoffice und viel Zeit zuhause: Im Pandemie-Jahr 2020 sind möglicherweise mehr Menschen auf den Hund gekommen – zumal Gassigehen...

Deutschland & Welt

München. Die Spritpreise sind im Vergleich zu Vorwoche erneut gestiegen. Das ermittelt der ADAC in seiner aktuellen Auswertung der Kraftstoffpreise. Demnach stieg der bundesweite...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Für Millionen Berufspendlerinnen und -pendler ist das Auto als Beförderungsmittel erste Wahl. Im Jahr 2020 gaben 68 % von ihnen an, normalerweise mit...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Ob für die Arbeit, für das Studium oder den Urlaub: Bei der Budgetplanung für Auslandsaufenthalte hilft ein internationaler Vergleich von Preisniveaus für private...

Aktuelles

Wiesbaden. Für Millionen Berufspendlerinnen und -pendler ist das Auto als Beförderungsmittel erste Wahl. Im Jahr 2020 gaben 68 % von ihnen an, normalerweise mit...

Anzeige