Social Media

Durchsuchen

Blaulicht

20-Jähriger mit 2,7 Promille nach Messerattacke in Kassel festgenommen

Symbolfoto

Kassel. Ein erheblich alkoholisierter 20-Jähriger hat am gestrigen Dienstagabend in der Unteren Königsstraße in Kassel für einen Polizeieinsatz gesorgt. Er war an einem Imbiss mit einem Verkäufer in Streit geraten und hatte den 36-Jährigen im weiteren Verlauf mit einem Messer leicht am Unterarm verletzt.

Zeugen, die auf den Mann mit dem Messer in der Hand aufmerksam wurden, alarmierten sofort die Polizei und hielten ihn bis zum Eintreffen der Streifen wenige Augenblicke später fest. Den Tatverdächtigen brachten die Polizisten zur Ausnüchterung und zur Blutentnahme auf das Revier. Er muss sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten.

Gegen 19:20 Uhr waren über den Notruf 110 Meldungen über den Mann mit dem Messer in der Hand im Bereich “Am Stern” eingegangen. Mehrere Streifen des Innenstadtreviers eilten sofort nach dort, wo Passanten den 20-Jährigen bereits festhielten, nachdem sie ihm das Messer offenbar abgenommen hatten. Die Polizisten nahmen den in Bremen wohnenden Flüchtling fest und stellten das Messer sicher. Wie sich dann herausstellte, war er zuvor an dem Imbiss mit dem Verkäufer wegen der Bezahlung einer Bestellung in Streit geraten. Als der 36-Jährige aus Vellmar ihn deshalb aus dem Verkaufsraum verwies, zückte der 20-Jährige das Messer und verletzte ihn damit am Unterarm.

Der Vellmarer erlitt eine oberflächliche Schnittverletzung, die glücklicherweise keiner sofortigen Behandlung bedurfte. Ein Atemalkoholtest bei dem Tatverdächtigen hatte rund 2,7 Promille zum Ergebnis. Da die Klinge des sichergestellten Küchenmessers 13 Zentimeter lang war und es in der Öffentlichkeit geführt wurde, leiteten die Polizisten zudem ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz gegen den 20-Jährigen ein. Die Ermittlungen gegen ihn dauern an.

PM/Polizei Nordhessen

Auch interessant

Blaulicht

Kassel. Ein Handyraub auf einem unbeleuchteten Weg unterhalb des Kasseler Weinbergs, der sich in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ereignete, beschäftigt derzeit die...

Kassel

Kassel. In der Rasenallee von der Kreuzung Eschebergstraße bis zur Stadtgrenze Richtung Ahnatal Heckershausen werden von Montag, 1. März 2021, bis Mittwoch, 3. März...

Blaulicht

Kassel. Ein trauriges Ende nahm am heutigen Tag die Suche nach dem 84-jährigen Manfred L., der seit dem 24. Februar aus einem Altenheim in...

Deutschland & Welt

Köln. Die Vorgänge um die Missbrauchsaufarbeitung im katholischen Erzbistum Köln und das Verhalten von Kardinal Rainer Woelki schaden nach Darstellung der Theologin und Pfarrerin...

Deutschland & Welt

Essen. Eine Qualitätsprüfung des TÜV Rheinland hat weitere Zweifel am millionenschweren Schutzkittel-Auftrag der NRW-Landesregierung an die Modefirma van Laack befeuert. Die Untersuchung in einem...

Deutschland & Welt

Osnabrück. Der Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, Heinz-Peter Meidinger, verteidigt die Bevorzugung von Lehrern bei den Impfungen gegen Corona. Im Interview mit der “Neuen Osnabrücker...

Blaulicht

Kassel. Ein Unbekannter hat sich am gestrigen Donnerstagabend in der Kasseler Fuldaaue unsittlich gegenüber einer 16-Jährigen gezeigt und sexuelle Handlungen an sich vorgenommen. Die...

Kassel

Kassel. Im Zuge der sogenannten „Praxistage“ haben sich Ärztinnen und Ärzte sowie das medizinische Personal der niedergelassenen Praxen am gesamten Wochenende im Impfzentrum der...

Advertisement